Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Der Lehrstuhl für Ökologischen Landbau und Pflanzenbausysteme im Wissenschaftszentrum Weihenstephan

sucht ab sofort eine/n engagierte/n

 Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (post doc)

 in Vollzeit, befristet bis zum 31.3.2018, Vergütung nach TV-L

 Ihr Aufgabengebiet:

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Innovative approaches to optimize genetic diversity for sustainable farming systems of the future – INSUSFAR”, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, wird der Effekt von neuen Pflanzenzuchtmethoden auf die Biodiversität im betrieblichen Kontext erfasst und bewertet. Hierfür werden in ausgewählten Betrieben Feldversuche angelegt und Bestandesuntersuchungen auf Schlagebene durchgeführt. Zur Analyse der Ertragsbildung und der Stickstoffdynamik kommen neben Labormethoden  Sensoren zum Einsatz; die Auswertung erfolgt mit geostatistischen Verfahren. Auf der Grundlage der Messdaten und weiterer betrieblicher Daten werden Umweltwirkungen modelliert. In dem Verbundprojekt ist eine enge Zusammenarbeit mit fünf Partnern vorgesehen.

 Ihr Anforderungsprofil:

Sie haben ein Studium der Agrarwissenschaften/Biologie (MSc Univ. oder Dipl.) erfolgreich abgeschlossen, besitzen Erfahrungen im selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten und eine Promotion im Bereich Pflanzenwissenschaften, Ökologie, Modellierung, Pflanzenzüchtung oder verwandtem Gebiet. Das Forschungskonzept lässt viel Spielraum für eigene Ideen und Kreativität in den Untersuchungen, der Auswertung und der Zusammenarbeit mit den Partnern. Erfahrungen und Qualifikationen in der Erfassung von landwirtschaftlichen Bewirtschaftungsdaten, der Ökobilanzierung, der Modellierung und Anwendung geostatistischer Methoden sind von Vorteil. Die Bereitschaft zu Fahrten in die Untersuchungsbetriebe und zur Kommunikation mit den Betriebsleitern wird vorausgesetzt.

 Unser Angebot

Die Beschäftigung erfolgt mit entsprechender Vergütung nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TV-L). Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

 Ansprechpartner

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis 25. Januar 2015 an den Lehrstuhl für Ökologischen Landbau und Pflanzenbausysteme, Herrn Prof. Dr. K.J. Hülsbergen, Alte Akademie 12, 85354 Freising oder elektronisch an: sekretariat.oekolandbau[at]wzw.tum.de

Bei Nachfragen wenden Sie sich an: Dr. Hans Jürgen Reents (reents@wzw.tum.de)